fbpx

Gartentipp Juni 2022: Must-Haves für einen gemütlichen Sommer im Garten

Den Sommer im Garten verbringen – Um es dort richtig gemütlich zu machen, stellen wir Ihnen diesen Monat fünf Ausstattungselemente vor, die ein Must-Have sind für die Vollendung des perfekten Sommergartens.

1. Ein leiser Helfer im Garten: Der Rasenroboter

Die Füsse hochlegen und zuschauen, wie der Rasenroboter die Arbeit macht – so soll es sein. Ein Mähroboter spart nicht nur Zeit, sondern auch Dünger. Da der Rasen häufiger geschnitten wird, fallen die Grassspitzen als Mulch auf den Boden. Dies pflegt den Rasen zusätzlich und sorgt stets für ein gepflegtes Gesamtbild. Zudem arbeitet der Rasenroboter leiser als ein Benzin- oder Elektrorasenmäher und kann ganz einfach per App gesteuert und programmiert werden.

2. Gartenbeleuchtung für das Ambiente am Abend

Mit Freunden nach Sonnenuntergang weiter am Gartentisch plaudern, im Gartensessel gemütlich weiterlesen oder einfach etwas länger die Natur geniessen: Das Aussenwohnzimmer kann auch am Abend ein einladendes Ambiente versprühen. Mit der richtigen Beleuchtung kommt der Aussenbereich auch nach den Sonnenstunden zur Geltung und wird dadurch länger nutzbar. Durch eine gezielte Platzierung der Lichtakzente werden am Abend Ecken im Garten betont, die tagsüber für wenig Aufsehen sorgen. Ob nun Mauern, Wege oder Baumkronen beleuchtet werden: Ein durchdachtes Lichtkonzept schafft ein Raumgefühl unter freiem Himmel.

3. Outdoor-Möbel mit Design

Funktionelle sowie ästhetische Gartenmöbel machen den Aussenbereich erst komplett. Dabei müssen Outdoor-Möbel besonders eins sein: wetterbeständig. Ob bei starker Sonneneinstrahlung oder plötzlich eintretenden Regengüssen: Das gewählte Möbelstück muss diesen Bedingungen standhalten, ohne dass es stets abgedeckt oder umplatziert werden muss.

Möbel aus Faserzement des Schweizer Unternehmens Eternit zum Beispiel sind ausgesprochen langlebig und zu 100 Prozent recyclebar. Ausserdem werden die Möbel von Hand in der Schweiz hergestellt und bestechen durch ihre einzigartige Optik.

Als Erweiterung für die perfekte Möblierung empfehlen wir eine regenfeste Aufbewahrungsmöglichkeit, die in einer weniger präsenten Nische des Gartens platziert wird. So behalten Textilien Ihre Farbe und sind trotzdem immer griffbereit.

4. Outdoor Cooking Ausrüstung

Eine laue Sommernacht, ein knisterndes Garten-Lagerfeuer vor sich, den Sternenhimmel über sich und die liebsten Menschen um sich herum. Der perfekte Sommerabend im Garten! Um in der Aussenküche auch kulinarisch seine Familie und Freunden zu verwöhnen gehört ein Feuertopf, eine Feuerpfanne oder ein Grill dazu. Mit ein wenig Übung wird beim Outdoor Cooking schnell brillieret. Oder ganz Einfach: S’Mores (Marshmallow-Sandwiches) verwöhnen den Gaumen ebenso.

5. Frische Kräuter vom Hochbeet

Bleiben wir beim Kochen. Was macht ein Gericht gleich um Längen besser? Frische Kräuter aus dem eigenem Garten! Hochbeete eignen sich ideal dafür Kräuter anzubauen. Ein Kräuterhochbeet bietet eine Fülle an Möglichkeiten, Kräuter auf kleinstem Raum und darüber hinaus auf rückenschonende Weise anzubauen. Weitere Vorteile eines Hochbeets ist der schnellere Wuchs der Kräuter, da sich ein Hochbeet schneller erwärmt als ein flaches Gemüsebeet. Im Gegenzug muss darauf geachtet werden, dass die Kräuter stets mit genügend Wasser versorgt sind.

Weitere aktuelle Gartenblogs

Rückblick: Unser Schaugartenjahr 2023

Unser Schaugarten hat wieder ein spannendes Jahr hinter sich. Viele Besuchende konnten sich bei uns Inspiration holen und überzeugen lassen.