Wir nähern uns zwar mit grossen Schritten dem Herbst, doch die Gartensaison ist noch nicht vorbei. In unserem aktuellen Gartentipp zeigen wir Pflanzen, die auch noch im September blühen und das Sommergefühl verlängern.

Diese Pflanzen blühen im September

Im Sommer grünt und blüht es an allen Ecken. Auch wenn der September bereits den Herbst ankündigt, blühen noch immer viele Pflanzen und zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Einige davon sind Dauerblüher, die teilweise seit dem Frühling ihre üppige Blütenpracht zur Schau stellen. Andere geniessen erst jetzt im Spätsommer ihren grossen Auftritt.

Die schönsten Dauerblüher:

  • Petunie: Viele Blüten in den unterschiedlichsten Farben
  • Hortensie: Hübsche Blütenbälle von Juni bis September
  • Oleander: Mediterranes Ambiente bis September
  • Herbst-Anemone: Stern- bis schalenförmige Blüten bis Oktober

Die schönsten Spätblüher:

  • Prachtkerze: Wunderschöne Schmetterlingsblüten von Juni bis Oktober
  • Heidekraut: Zahlreiche Blüten an langen Zweigen von Juli bis November
  • Schönfrucht: Beeindruckende, violette Fruchtperlen im September
  • Kugeldistel: Auffällige Blütenkugeln von Juli bis September
  • Purpur-Sonnenhut: Üppige Blütenkörbchen von Juli bis September

Bunte Blütenpracht für die Terrasse und den Balkon

Nicht nur der Garten blüht im September in den schönsten Farben, sondern auch in Töpfen schmücken viele dieser Pflanzen die Terrasse oder den Balkon. Beispielsweise die pflegeleichte Hortensie macht in einem Topf eine gute Figur und verschönert leere Ecken auf der Terrasse. Aber auch ein Oleander fühlt sich in einem ausreichend grossen Topf wohl und versprüht ein leicht mediterranes Ambiente bis in den frühen Herbst.

Eine grosse Auswahl an Töpfen ist im Onlineshop von Amadeo Ambiente erhältlich.

Gartenarbeit im September

Der sonnige September eignet sich hervorragend für die Arbeit im Garten. Die Sonne ist nicht mehr so stark, die Temperaturen aber noch mild und Bodenfrost ist oftmals noch nicht zu erwarten. Doch was ist im September zu tun? Wir geben einen kleinen Überblick, welche Arbeiten im September noch anfallen.

Diese Arbeiten fallen an:

  • Unkraut beseitigen
  • Sommerblumen- und Stauden düngen
  • Kahle Stellen im Rasen nachsäen
  • Vogeltränke reinigen
  • Gemüse und Kräuter ernten
  • Diverse Gemüse- und Kräutersorten ansäen (s. Gartentipp vom August)
  • Winterlager für Pflanzen vorbereiten
  • Obst und Beeren ernten
  • Hecken schneiden
  • Gehölze anpflanzen
  • Blumenzwiebeln wie Tulpen, Narzissen oder Krokusse setzen

Tipp: Automatische Bewässerung für die optimale Versorgung der Pflanzen

Auch im Spätsommer, wenn es nicht mehr so heiss ist, benötigen die Pflanzen ausreichend Feuchtigkeit. Automatisierte Bewässerungslösungen sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmt und versorgen sie genau mit der richtigen Menge Wasser. Die modernen Bewässerungssysteme sind zudem kaum sichtbar.

Unser Partner GardenTec ist der Spezialist für Technik im Garten und bietet solche Bewässerungslösungen an. Weitere Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.